About


Philipp Stürmer


Soon available in the German and English language  at Wikipedia


aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Wechseln zu: Navigation, Suche

 

Philipp Stürmer (* 1995 in Aschaffenburg) ist ein deutscher Konzertveranstalter, Label und Verlagsbetreiber,  Gastronom, sowie Mitgründer der gemeinnützigen Organisation Support  4 Artists.


Stürmer besuchte drei Jahre den Waldorfkindergarten, anschliessend die Waldorfschule und ist Autodidakt.


Anfang 2009, als er 14 Jahre alt war, ermöglichte er für Hardcore Bands aus den U.S.A. und Kanada, Konzerte in ganz Europa.

Die Bands begleitete er die gesamte  Zeit der Tour.  Freunde von Stürmer , die zum Teil etwas älter und auch  von der Musik begeistert waren,  begleiteten ihn auf seinen Reisen in Europa.  Seine Eltern, die Gastronomen sind hatten mit dem Tag- und Nachtleben ihres Sohnes kein Problem und waren nicht nur stolz auf ihn, sondern finanzierten seine Arbeit, die überwiegend der Kunstförderung galt.  In 2015 eröffnete Stürmer einen Onlineshop mit Entertainment Produkten (Vinyl Tonträger, Music & Art-Movies auf  DVD , CD, Bücher der Extraklasse (Achim Szepanski, David Forster Wallace, Alejo Carpentier, …) Schallplattenspieler  (Technics, Thorens, …),Tonbandmaschinen  (Studer Revox,...)Mikrophone (Neumann) und Studio Equipment (Yamaha NS10 usw. ), die er auf Marketplaces wie Discogs U.S.A. und Amazon England,  Frankreich,  Spanien,  Italien und  Deutschland verkaufte. 2016 gründete er eine Musik- und Videoproduktionsfirma und ein Label beides mit dem Namen ONLY DANCE RECORDINGS und veröffentlichte über A 45 Music / C 47 digital / KONTOR NEW MEDIA / EDEL AG aus Hamburg die  erste Single mit dem Titel „Walking on the street“ von MARVIN GARDENS, eine Band die  in den 90iger Jahren Charterfolge mit dem Teddy Riley Klassiker My body & Soul hatte. Teddy Riley wurde vom Musikverlag  Yukon Music in New York und dem  Frankfurter Label Clockwork records entdeckt, der danach zum Produzenten von Michael Jackson und Black Street wurde. Stürmer war auch bei den Studioaufnahmen in 2013 anwesend als Marvin Gardens den  Titel Body & Rythm einspielte  und beinflusste die Produktion ein wenig.  Seit Oktober 2016 kann man Philipp Stürmer  als professionellen  Talentscout und Kunstförderer bezeichnen. Seine erste musikalische Veröffentlichung   erreichte kurz nach "VÖ" am 06. Februar 2017 als Neueinstieg auf Platz 88 die DDP Top 100 Charts  ( MARVIN GARDENS - Walking on the street).

U.a. Ist Stürmer auch in der Gastronomie seit 2015 tätig und eröffnete an Weihnachten 2016  ein High-End- Restaurant  &  Bar in Aschaffenburg (Bavaria)  mit Schwerpunkt “Moderne Französische Küche und mehr” unter dem Pseudonym Namen SCAMPI des Vorgängers, das allerdings nur ein Bistro war.

Auch dieses Stürmer Unternehmen, aus dem Bereich Gastro, war vom ersten Tag an ein  Erfolg des maximalen möglichen Erwirtschaftens.


Einen Musikverlag und eine Copyrightabteilung, der/die Lizenzen von Songs  mit US Billboard Charts, Europe & Asia Top 100, Soundtrack & TV Series from  Italy & USA und einige Brands/Labels beinhaltet, hat er in  2017 eröffnet.



Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

https://www.youtube.com/watch?v=J6F-GdwGcIM


www.support4artists.org


https://www.facebook.com/Scampi-Restaurant-Bar-1180417072043228/


http://www.a45music.de/


http://www.stuermercompany.com


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

https://www.youtube.com/watch?v=J6F-GdwGcIM


www.support4artists.org


https://www.facebook.com/Scampi-Restaurant-Bar-1180417072043228/


http://www.a45music.de/


http://www.stuermercompany.com

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. https://www.youtube.com/watch?v=J6F-GdwGcIM

2.

3. www.support4artists.org

4.

5. https://www.facebook.com/Scampi-Restaurant-Bar-1180417072043228/

6.

7. http://www.a45music.de/

8.

9. http://www.stuermercompany.com

{"components":[{"id":"13D0EE49-8221-4B18-9AB8-E530079F034D","type":"web.data.components.resources.Image","width":290,"height":248,"mobileDown":false,"bbox":{"top":73,"right":290,"bottom":321,"left":0},"relIn":{"id":"65C9E6E7-9F39-4A2C-AFFC-235F325C1228","top":0,"right":-20,"bottom":0,"left":0},"wrap":false,"stretch":false,"orderIndex":24,"style":{"type":"web.data.styles.StyleBlock","border":null,"background":null,"padding":[0,0,0,0]},"asset":{"id":"48962EF8-17E4-46BD-8067-E051A0C1F2FA","type":"web.data.assets.Image","etag":"W/\"4283b-bd38-4c2e810a9e477\"","url":"repository:/listening-to-music-about-image01.jpg","contentType":"image/jpeg","filesize":48440,"alpha":false,"bpp":24,"width":290,"height":255,"animated":false,"recommendedFormat":null},"title":"","anchorTop":50,"anchorLeft":0,"scale":1,"rotation":0,"scaleStrategy":"crop","cropTop":3.5,"cropLeft":0}],"styles":{},"stylesheetId":"A939F7D5-5A5E-4848-9FF7-703B9C1DA875"}